fbpx

wellen//schlag im Wasserturm Favoriten – ein rauschendes Fest!

wellen//schlag im Wasserturm Favoriten – ein rauschendes Fest!

wellen//schlag im Wasserturm Favoriten – ein rauschendes Fest!

15 Jahre Kunst wurden mit allen Facetten gefeiert! Mehr als 100 Interessierte versammelten sich im Wasserturm Favoriten, um sich die Arbeiten von 14 KünstlerfreundInnen anzusehen, die gemeinsam mit mir Arbeiten zum Thema Wasser in allen Facetten zeigten. Nach einer schönen Eröffnungsrede von Dr. Ursula Fischer(Galerie am Lieglweg), wurde der Turm bestiegen und besichtigt, danach begann das rauschende Fest zu Klängen von Wetterstein Transcedelic, der bis in die späten Abendstunden für gute Stimmung sorgte. Die Bilder in der Galerie geben Einiges davon wieder.

Die teilnehmenden KünstlerInnen bearbeiteten das Thema Wasser in all seinen Facetten: ich präsentierte einen neuen Zyklus, der sich dem Thema Wasser vor allem durch die Farbe und Bewegung annähert. Den humorvollen Aspekten der täglichen Waschung widmet sich der Bildhauer Weiglin mit einer künstlerischen Installation, in der eine sportliche und vitale Frauenskulptur aus poliertem Granit einen Handstand macht. Unter dem Motto “Wasser ist Leben – Leben ist Kunst” widmen sich Krisztina Szakolczai (HU) und Norbert Mayerhofer (AT) sowohl den lebensspendenden wie auch lebensfeindlichen Aspekten des Wassers in einer spannenden Gegenüberstellung von Fotografie und Malerei. Den ökologischen Aspekten des Themas nähert sich Irene Wölfl an, die ihre abstrakten Kompositionen mit Abfallmaterialien wie Plastik, Papier, Metall erzeugt.

Die niederösterreichische Künstlerin Sonia Gansterer zeigt „Schwebezustände“ und der am Meer aufgewachsene deutsche Maler Peter Klint präsentiert Arbeiten seiner aktuellen Serie „Wellenschlag I-IV“, die in plakativ reduzierter Form die emotionale Bindung des Künstlers zur See vermitteln. Der irische Künstler Tom Phelan zeigt photorealistische Momentaufnahmen des Meeres. Irland als Thema haben auch die Arbeiten von Norbert Maringer, welcher eine Serie von zehn reduzierten Zeichnungen zeigt. Robert Petschinka sortiert „seine Gedanken“ in der Serie „Ich am Meer“ und Christine Maringer stellt in zwei objekthaften Textarbeiten den Altausseer See in den Mittelpunkt.

Lenka Sychra zeigt die „Stille vor dem Sturm“ und Ivonne Spitzer setzt sich mit dem Thema „Plastikmüll im Meer“ auseinander. Monika Lederbauer zeigt Ölmonotypien aus der Serie MEE/hR surfaces. Und die Keramikkünstlerin Sappy Rauth wird die „Verschränkung der Welle“ ausstellen.

Wasserturm Favoriten, Windtenstraße 3, 1100 Wien,  22. – 24. April 2016

Impressionen

Share post:

  • /

Leave A Comment

You must be logged in to post a comment.